Alfa Romeo Giulietta (940) (2010-)

 

Die Alfa Romeo Giulietta ist ein Kompaktklasse-Pkw des italienischen Automobilherstellers Alfa Romeo, der ab dem 15. Mai 2010 in Deutschland vertrieben wird.

ALFA ROMEO GIULIETTA 1977 LIMOUSINE BLAU 1/43 EDISON GIOCATELLI MODELLAUTO MODELL AUTO

Alfa Romeo Giulietta (116) (1977-1985) / Giulietta Berlina (1955-1962) / Giulietta Coupe (1958-1961) / Giulietta Panorama (1957-1962) / Giulietta Spider (1955-1962) / Giulietta Sprint Speciale (1958-1961)

 
Die Alfa Romeo Giulietta (Typ 116) wurde 1977 als Nachfolgerin der legendären Alfa Romeo Giulia vorgestellt. Technisch war sie in weiten Teilen mit der 1972 vorgestellten Alfa Romeo Alfetta identisch, d.h. beide Fahrzeugreihen teilten sich die Bodengruppe, das Motoren- und Antriebskonzept. Die Giulietta war deutlich kleiner und unterschied sich schon optisch deutlich von ihrer großen Schwester. Charakteristisch war der sogenannte Transaxle-Antrieb, bei dem sich der Motor vorn, das Getriebe an der angetriebenen Hinterachse befindet. Der Vorteil dieser Anordnung liegt in einer besseren Gewichtsverteilung, die dem Fahrzeug sehr gute Fahreigenschaften verleiht. Diese Motor-Getriebe-Anordnung war zum damaligen Zeitpunkt der Präsentation ein Novum in der Mittelklasse und hat sich langfristig betrachtet nicht durchsetzen können.

Alfa Romeo Giulietta (1954-1964)

 
Die Alfa Romeo Giulietta ist eine Modellreihe von Automobilen des Herstellers Alfa Romeo, die von 1954 bis 1964 in verschiedenen Karosserievarianten hergestellt wurde.