Bentley Continental Flying Spur (2005-)

Der Continental Flying Spur (oder auch Flying Spur) ist eine repräsentative Limousine, die von der Volkswagen AG-Tochter Bentley angeboten wird. 

Bentley Black Label Manschettenknöpfe

Der Name „Flying Spur“ leitet sich vom Familienwappen des Kutschen- und Karosserie-Bauers Mulliner ab, der schon die ersten Rolls-Royce- und Bentley-Modelle karossierte und 1959 aufgekauft wurde. Das Wappen zeigt unter anderem einen geflügelten Sporn.

Der Continental Flying Spur ist die zweite Bentley-Baureihe, die unter Volkswagen-Regie entwickelt und im Jahr 2006 teilweise in der Gläsernen Manufaktur in Dresden gebaut wurde. So ist die gesamte Continental-Serie (Flying Spur, GT (Coupé) und GTC (Cabrio)) lose mit dem VW Phaeton und dem Audi A8 verwandt, hat aber eine noch höherwertige Innenausstattung und exklusive einen 6.0 Liter Bi-Turbo W12. Alle Modelle verfügen serienmäßig über einen permanenten Allradantrieb sowie über die aktive Luftfederung.

Die für das Modelljahr 2009 leicht modifizierten Flying Spur werden seit Oktober 2008 ausgeliefert. Das Exterieur erhielt geänderte Front- und Heckschürzen sowie einen aufrechter stehenden Kühlergrill. Um die Motor- und Windgeräusche besser vom Innenraum fern zu halten, wurde die Dämmung der Karosserie und der Fenster verstärkt. Technische Neuerung ist der optimierte Abstandsregeltempomat, der per Radarsensor die Verkehrssituation überwacht und durch selbstständiges Beschleunigen und Bremsen die gewählte Geschwindigkeit hält.

 

 

Im Rahmen der Modellpflege wurde die Flying Spur-Baureihe um die leistungsgesteigerte Variante Continental Flying Spur Speed ergänzt. Der Zusatz Speed verdeutlicht die sportlichen Wurzeln der Marke mit den legendären Speed-Modellen der Gründerjahre. In der Speed-Ausführung wurden nicht nur die Leistung angehoben und die Fahrleistungen verbessert (siehe Technische Daten), sondern auch das Fahrwerk um zehn Millimeter tiefer gelegt. Ein verchromter unterer Lufteinlass, breiter geformte Endrohre, 20-Zoll-Leichtmetallräder im Speed-Design sowie ein 3-Speichen-Sportlenkrad grenzen das Speed-Modell auch optisch ab.

Der Flying Spur Speed ist mit 322km/h Höchstgeschwindigkeit die schnellste Serien-Limousine der Welt.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bentley Continental Flying Spur aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.