Bentley Continental GTC

Der Bentley Continental GTC ist ein zweitüriges viersitziges Luxuscabrio auf Basis des Bentley Continental GT. Das G und das T stehen für Gran Tourismo und das C steht für Cabriolet.

BENTLEY CONTINENTAL GTC CABRIO GLACIER WEISS 1/64 MINICHAMPS MODELL AUTO MODELLAUTO

Das Fahrzeug wurde Mitte 2006 offiziell präsentiert, wurde aber schon früher als Studie gezeigt. Das Cabrio wird mit dem üblichen 412 kW (560 PS) starken 12-Zylinder aus dem Bentley GT (ursprünglich aus dem VW Phaeton W12, aber aufgeladen) angetrieben. Es hat Luftfederung und Allradantrieb und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 312 km/h. Das Cabrio besitzt ein traditionelles Stoffdach, das vom Spezialisten Karmann in Osnabrück hergestellt wird.

Im Jahre 2009 wurde die Cabriolet-Baureihe um die leistungsgesteigerte Variante Continental GTC Speed erweitert. Der Namenszusatz Speed ist angelehnt an die legendären Speed-Modell der Gründerjahre. Neben der Leistungssteigerung verfügt der GTC Speed über ein leicht geändertes Fahrwerk, andere Räder sowie ein 3-Speichen-Sportlenkrad. Im Rahmen der Einführung des GTC Speed wurde die Baureihe einer leichten Modellpflege mit modifizierter Frontansicht unterzogen. Vor allem aber wurden auch die Motoren aller Continental-Modelle effizienter ausgelegt, so sank der Durchschnittsverbrauch bei unveränderter Leistung um einen halben Liter/100 km.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bentley Continental GTC aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.