Bentley Mulsanne (2009-)

Der Bentley Mulsanne (ab 1992: Bentley Brooklands) ist eine von 1980 bis 1998 gebaute Luxuslimousine des britischen Herstellers Bentley. Von 1987 bis 1992 gab es eine preiswertere Einstiegsvariante unter der Bezeichnung Bentley Eight; ab 1985 hörte die Turbo-Variante auf den Namen Bentley Turbo R, später Turbo RT. Der Mulsanne wurde 1992 vom Bentley Brooklands abgelöst. Der Name Mulsanne wurde ab 2009 wieder für eine neue, unter Volkswagen-Ägide entwickelte Limousine verwendet.

Technik des Rennfahrens: Der Weg zum Erfolg

Der Mulsanne war Nachfolger des Bentley T und Schwestermodell des Rolls-Royce Silver Spirit.

Der Name Mulsanne geht auf die Mulsanne-Gerade der Rennstrecke von Le Mans zurück, wo Bentley in den 1920er-Jahren fünf Mal das 24-Stunden-Rennen gewann.

Der auf dem Pariser Salon 1980 vorgestellte erste komplett neue Bentley seit 1965 war, bis auf den markentypischen Kühlergrill und die Embleme mit dem gleichzeitig vorgestellten Silver Spirit völlig identisch. Angetrieben wurde der Wagen von dem bereits aus dem Vorgänger bekannten 6,75 Liter großen Leichtmetall-V8, anfangs mit zwei SU-Vergasern, ab 1986 mit einer Bosch-Einspritzung bestückt. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder besorgte eine von General Motors zugekaufte Dreigangautomatik. Das Werk nannte traditionell keine Leistungswerte. Neben der Normalversion mit einem Radstand von 3060 mm wurde eine Langversion auf einem Radstand von 3160 mm angeboten.

 

 

 


 

1987 wurde der Basis-Mulsanne durch den Mulsanne S ersetzt, der zwar den Saug-V8 behielt, optisch aber sehr stark der Turbo-Ausführung ähnelte und etwa deren Leichtmetallfelgen und Innenausstattung besaß. Ab 1989 kamen statt der Breitbandscheinwerfer runde Doppelscheinwerfer zur Verwendung. Auch den S gab es auf kurzem oder auf langem Radstand.
 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bentley Mulsanne aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.