Bentley Turbo R (1985-1997)

Der Bentley Turbo R ist ein von 1985 bis 1997 gebauter PKW der Automarke Bentley. Er bescherte der angeschlagenen Marke erstmals wieder größere Verkaufszahlen und ein deutlich jüngeres Publikum.

style your garage Foto-Plane für Garagentore, Bentley ´50

Der Turbo R wurde 1985 beim Genfer Autosalon vorgestellt. Sein Vorgänger, der Mulsanne Turbo, sollte eigentlich weiterhin im Programm bleiben, die Produktion wurde aber bereits Ende 1985 eingestellt, da die Nachfrage sehr schnell gesunken war. Zu klar überlegen war die Leistung und das Handling des Bentley Turbo R.

Der sportlich straff ausgelegte Wagen erreichte mit 320 PS eine Höchstgeschwindigkeit von über 220 km/h. Die gegenüber seinem Vorgänger deutlich modifizierte Radaufhängungen vorn und hinten in Verbindung mit einer veränderten, sportlicheren Fahrwerksabstimmung, Leichtmetallfelgen mit breiteren Reifen und ein aerodynamisch wirksamer Frontspoiler gaben dem Wagen trotz seines Leergewichtes von fast 2.400 kg die Straßenlage eines Sportwagens.

 

 

Im Jahre 1992 wurde der 3-Gang-Automat von einem mit vier Stufen abgelöst. Ab 1995 wurde der Turbo R mit leistungsgesteigertem Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 240 km/h unter der Bezeichnung New Turbo R ausgeliefert; vorausgegangen war dieser Variante ab Ende 1994 ein leistungsgesteigerter Turbo S.

Der Turbo R erreichte für die Marke Bentley ungewöhnlich hohe Verkaufszahlen und wurde zum Bestseller in der Firmengeschichte des englischen Traditionshauses. Insgesamt wurden ca. 6.000 Fahrzeuge hergestellt. Erst 1997 wurde das Modell durch den Bentley Turbo RT abgelöst.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bentley Turbo R aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.