Drucken
Kategorie: Fiat Doblo

Fiat Doblo (119) (2001-) / Doblo Cargo (223) (2001-) / Fiat Doblo Cargo (263) (2010-) / Doblo Cargo Fahrgestell (263) (2010-)

Der Fiat Doblò ist ein Hochdachkombi von Fiat, der seit 2001 vom Fahrzeugbauer Tofaş in Bursa (Türkei) hergestellt wird. Auch ein Kastenwagen ohne Rücksitzbank und hintere Seitenfenster ist im Angebot. In Nordkorea wird der Fiat Doblò seit Dezember 2002 als Pyeonghwa Ppeokkugi montiert.

TRAVALL TDG1192 - Hundegitter Trenngitter Gepäckgitter Hunde Schutzgitter für FIAT DOBLO (2001-2009)

Fiat Doblò I (2001–2010)

Der Verkauf startete mit den Ausstattungsvarianten S, SX und ELX sowie den Transporterausstattungen „Cargo“. Später kamen die Sondermodelle „Trofeo“ (Vollausstattung) und „Malibu“ (Silberne Außenteile) hinzu. Weiterhin wurde ab 2004 das Modell „Family“ mit sieben Sitzen und erhöhter Nutzlast angeboten.

Ende 2005 hat das Modell nochmals eine Umarbeitung erfahren, mit neuer Frontmaske und vollverkleidetem Fahrer- und Fahrgastraum und in der Cargo-Version optional mit verlängertem Radstand. Die Modellvarianten werden jetzt mit Active/Dynamic/Family bezeichnet sowie die Sondermodelle Malibu/Trofeo aufgelegt. Seit 2007 gibt es das Modell „Doblo Panorama“.

Der Doblò wurde ursprünglich mit 1,2- bzw. 1,6-Liter-Benzinmotoren (65 bzw. 103 PS), mit 1,9-Liter-Saug- und Turbodiesel (63 bzw. 101/105PS) sowie 1,6-Liter-NaturalPower (Erdgasantrieb sowie Benzinantrieb) angeboten.

Seit 2006 werden abweichend ein 1,4-Liter-Benzinmotor (77 PS) sowie drei Turbodieselmotoren 1,3- sowie 1,9-Liter (85 sowie 105/120 PS) mit Rußpartikelfilter (DPF) und der o.g. NaturalPower-Motor angeboten. 2006 wurde die Transporterversion Fiat Doblo Cargo zum Van of the Year gewählt.

 

 

Electric-Versionen

Micro-Vett Fiat Doblò hat drei Batterieversionen:

  • Go Green, einen 18 kWh Altairnano Lithium-Titanat NanoSafe Battery Pack. Der Batterie Pack kann in weniger als zehn Minuten vollständig wiederaufgeladen werden. Dazu wird das Hochspannungs-AeroVironment, 125 kW rated, Schnellladesystem verwendet.
  • einen 43 kWh Bleiakkumulator Batterie Pack, der mit einer Aufladung eine Reichweite von 150 km in einem Stadtkurs ermöglicht. Wiederaufladen benötigt fünf bis acht Stunden.
  • 60 x 200 AH 3,6 V Lithium Module; Lebensdauer: 1000 Aufladezyklen bei 80 % DOD / 2000 Aufladezyklen bei 70 % DOD

Das Auto benutzt einen 30 kW (60 kW im Maximum) Elektromotor von Ansaldo Electric Drives, der eine Maximalgeschwindigkeit von 120 km/h erreicht.

Am 2. Oktober 2007 begann eine 60 Tage dauernde Demonstration des All-Electric Fiat Doblo. Der Elektromotor wurde vom Altairnano high performance NanoSafe Batterie Pack gespeist. Das Fahrzeug legte täglich 300 km auf einem Stadtkurs zurück. Der Batterie Pack wurde in weniger als 10 Minuten dreimal täglich komplett wiederaufgeladen. Das Auto legte in den 60 Tagen eine Strecke von 7500 km zurück, was umgerechnet einer jährlichen Fahrleistung von 45000 km bedeuten würde.

Fiat Doblò II (seit 2010)

Anfang 2010 wurde der Fiat Doblò II in Europa eingeführt.

Außerhalb Europas wird der Doblò I weiterhin verkauft. Es stehen drei verschiedene Multijet-Dieselmotoren der zweiten Generation und ein Benziner zur Verfügung. Für den Benzinmotor und den kleinen Diesel erfolgt die Kraftübertragung mittels Fünfganggetriebe, während die beiden stärkeren Selbstzünder über Sechsganggetriebe verfügen. Neben der fünf- oder siebensitzigen Version wird auch ein Hochdachmodell angeboten.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fiat Doblo aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.