Fiat Panda (312) (2012-)

Auf der IAA 2011 in Frankfurt wurde die dritte Generation des Fiat Panda der Öffentlichkeit vorgestellt.

Obwohl der offizielle Verkaufsstart in Deutschland zum 3. März 2012[8] angekündigt war, wurden die ersten Händler bereits zum 30. Januar mit Neuwagen der neuen Generation beliefert. Es sind derzeit vier verschiedene Motorisierungen verfügbar.

DENSION Gateway Lite BT für Alfa Romeo / Fiat / Lancia / Maserati - GBL3AF8

Fiat Panda (169) (2003-) / Panda Van (169) (2004-)

Im Herbst 2003 kam ein vollständig neuer Fiat Panda (Typbezeichnung: 169) auf den Markt, der zum Auto des Jahres 2004 gewählt wurde. Er hatte mit dem alten Modell nur den Namen gemeinsam, ist im Vergleich zu diesem größer, stärker motorisiert und reichhaltiger ausgestattet. Produziert wurde dieser Panda im polnischen Tychy.

Fiat Panda (Typ 169): Benziner/Diesel/Erdgas ab Baujahr 2003: Alles über Technik, Wartung und Pflege. Benziner, Diesel und Erdgas ab Baujahr 2003 (Jetzt helfe ich mir selbst)

Fiat Panda (141A) (1980-2004) / Panda Van (141) (1986-2004)

 Fiat Panda ist ein Kleinstwagen von Fiat, dessen erste Baureihe von 1980 bis 2003 über vier Millionen mal gebaut wurde. Er zählt damit zu den erfolgreichsten Modellen der Marke. Das von seinem Designer Giorgio Giugiaro als „Haushaltsgerät auf Rädern“ charakterisierte Auto fiel durch seine kantige, glattflächige Form auf – auch die Fensterscheiben waren plan. Durch dieses Design und eine spartanische Innenausstattung konnte der Panda besonders preisgünstig hergestellt und angeboten werden (im Jahr 2000 in Italien für etwa 5.000 Euro). Z.B. erinnerten die Sitze aus bespannten Stahlrohrrahmen (erste Baureihe und spätere Basismodelle) an Campingmöbel.

Fiat Panda (Typ 169): Benziner/Diesel/Erdgas ab Baujahr 2003: Alles über Technik, Wartung und Pflege. Benziner, Diesel und Erdgas ab Baujahr 2003 (Jetzt helfe ich mir selbst)