Fiat 127 (1971-1986) / 127 Panorama (1977-1986)

Der Fiat 127 ist ein Kleinwagen des italienischen Fahrzeugherstellers Fiat, der von 1971 bis 1987 (zuletzt nur noch in Argentinien bis 1997) produziert wurde. Für Design und Technik waren italienische und polnische Designer und Konstrukteure verantwortlich.

4x Bremsbacken + 2x Radbremszylinder AUTOBIANCHI A 112; FIAT 127 + PANORAMA; CINQUECENTO 170; FIORINO 127; 147; PANDA + VAN; REGATA 138 + WEEKEND; RITMO BERTONE CABRIOLET; RITMO 1 I 138A, 2 II 138A; SEICENTO 187; UNO 146A/E; LANCIA A 112; DELTA 1 I 831AB0; PRISMA 831AB0; Y10 156; SEAT FURA 025A

Fiat 128 (1969-1984) / 128 Familiare (1969-1982)

Der Fiat 128 war 1969 der Nachfolger des Fiat 1100. Es handelte sich dabei um eine vollständige Neukonstruktion mit einem neuen Motor und um ein neues Konzept mit Frontmotor und -antrieb. Der Motor verfügte über 1116 cm³ und 55 PS, die obenliegende Nockenwelle wurde über einen Zahnriemen angetrieben und betätigte die Ventile mit Tassenstößeln. Die Räder waren einzeln aufgehängt: vorne mit McPherson-Federbeinen und Zahnstangenlenkung, hinten an Dämpferbeinen und trapezförmigen Querlenkern mit einer Querblattfeder, die auch als Stabilisator wirkte.

Fiat 128 1969-1982 Owners Workshop Manual

Fiat 130 (1969-1978)

Der Fiat 130 wurde von der Firma Fiat im Frühjahr 1969 auf den Markt gebracht. Er war der Nachfolger der Sechszylinder-Modellreihe 1800/2100/2300.

Wischergestänge FIAT PUNTO 188 1.2 60,1.8 130 HGT,1.9 JTD/DS 60 BJ 99-03 + VAN 188AX

Fiat 130 Coupe (1971-1978)

Der Fiat 130 wurde von der Firma Fiat im Frühjahr 1969 auf den Markt gebracht. Er war der Nachfolger der Sechszylinder-Modellreihe 1800/2100/2300.

softgarage lichtgrau FIAT 130 Coupe Faltgarage Carcover

Fiat 131 (Mirafiori) (1974-1986) / 131 Familiare / Panorama (1975-1984)

Der Fiat 131 Mirafiori war ein Fahrzeug der Mittelklasse des italienischen Automobilherstellers Fiat und wurde von 1974 bis 1984 produziert. Er war das einzige Modell von Fiat, welches gleichzeitig eine numerische Bezeichnung und einen zusätzlichen Namen in der Modellbezeichnung trug. Die Bezeichnung Mirafiori ging dabei auf das gleichnamige Fiat-Werk in Turin zurück. In den USA wurde er als Fiat Brava verkauft.

Fiat 131 Abarth, blau, 1976, Modellauto, Fertigmodell, Norev 1:43