Fiat 850 (1964-1972)

Der Fiat 850 war eine kleine Limousine mit Heckmotor und wurde ab 1964 produziert. Er war als etwas größere Ergänzung des Fiat 600 konzipiert und hatte den prinzipiell gleichen Motor, dessen Hubraum allerdings auf 843 cm³ und dessen Leistung auf 34 PS (25 kW) mit Normalbenzin bzw. auf 37 PS (27 kW) mit Superbenzin erhöht wurde. Die Drehrichtung war nun links. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 121 bzw. 126 km/h. Er war keine große technische Neuentwicklung, aber eine konsequente Verbesserung des 600 mit einer moderner geformten Karosserie, erheblich vergrößertem Kofferraum durch Verlegung des Tanks nach hinten und eine umklappbare Rücksitzbanklehne für noch mehr Stauraum. Das Fahrverhalten war auch erheblich verbessert worden und für einen Heckmotorwagen ausgezeichnet.

Fiat 850, 850s, 850s Coupe, 850s Special, 850s Spyder, 850 Sport 903cc Seat 850 1964-1974 Owners Workshop Manual (Autobooks)

Fiat 850 Coupe (1964-1972)

Der Fiat 850 war eine kleine Limousine mit Heckmotor und wurde ab 1964 produziert. Er war als etwas größere Ergänzung des Fiat 600 konzipiert und hatte den prinzipiell gleichen Motor, dessen Hubraum allerdings auf 843 cm³ und dessen Leistung auf 34 PS (25 kW) mit Normalbenzin bzw. auf 37 PS (27 kW) mit Superbenzin erhöht wurde. Die Drehrichtung war nun links. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 121 bzw. 126 km/h. Er war keine große technische Neuentwicklung, aber eine konsequente Verbesserung des 600 mit einer moderner geformten Karosserie, erheblich vergrößertem Kofferraum durch Verlegung des Tanks nach hinten und eine umklappbare Rücksitzbanklehne für noch mehr Stauraum. Das Fahrverhalten war auch erheblich verbessert worden und für einen Heckmotorwagen ausgezeichnet.

FIAT 850 COUPE ROT 1967 1/43 DEL PRADO MODELL AUTO MODELLAUTO SONDERANGEBOT

Fiat 850 Spider (1965-1972)

Der Fiat 850 war eine kleine Limousine mit Heckmotor und wurde ab 1964 produziert. Er war als etwas größere Ergänzung des Fiat 600 konzipiert und hatte den prinzipiell gleichen Motor, dessen Hubraum allerdings auf 843 cm³ und dessen Leistung auf 34 PS (25 kW) mit Normalbenzin bzw. auf 37 PS (27 kW) mit Superbenzin erhöht wurde. Die Drehrichtung war nun links. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 121 bzw. 126 km/h. Er war keine große technische Neuentwicklung, aber eine konsequente Verbesserung des 600 mit einer moderner geformten Karosserie, erheblich vergrößertem Kofferraum durch Verlegung des Tanks nach hinten und eine umklappbare Rücksitzbanklehne für noch mehr Stauraum. Das Fahrverhalten war auch erheblich verbessert worden und für einen Heckmotorwagen ausgezeichnet.

Vollgarage Mikrokontur® Rot für Fiat 850 Sport Spider & Coupe

Fiat 1100 (1000er-Serie)

Die Bezeichnung Fiat 1100 trugen zwei unterschiedliche Modelle des italienischen Autoherstellers Fiat.

Fiat 1100, 1100d, 1100r & 1200 1957-1969 Owners Workshop Manual

Fiat 1300 (1000er-Serie)

Der Fiat 1300 (ital.: Milletrecento) war ein Modell des Automobilherstellers Fiat, das von 1961 bis 1966 produziert wurde.

Fiat 1300/1500