Fiat 124 (1966-) / 124 Familiare (1967-)

Der Fiat 124 ist ein ehemaliges Mittelklassemodell der Automarke Fiat, das in verschiedenen Varianten zwischen 1966 und 1985 gebaut worden ist. Als Limousine wurde er von Fachjournalisten der europäischen Motorpresse zum Auto des Jahres 1967 gewählt.

Zimmermann Zimmermann Bremsscheiben FIAT 124 Bj. 73-75, HA

Fiat 124 Coupe (1967-1976)

Der Fiat 124 ist ein ehemaliges Mittelklassemodell der Automarke Fiat, das in verschiedenen Varianten zwischen 1966 und 1985 gebaut worden ist. Als Limousine wurde er von Fachjournalisten der europäischen Motorpresse zum Auto des Jahres 1967 gewählt.

Fiat 124: Coupe & Spider 1966-1985: Coupé & Spider 1966-1985

Fiat 124 Spider (1966-1985)

Der Fiat 124 ist ein ehemaliges Mittelklassemodell der Automarke Fiat, das in verschiedenen Varianten zwischen 1966 und 1985 gebaut worden ist. Als Limousine wurde er von Fachjournalisten der europäischen Motorpresse zum Auto des Jahres 1967 gewählt.

Fiat 124 Sport/Spider '68'78 (Haynes Owners Workshop Manuals)

Fiat 125 (1967-1974)

Der Fiat 125 kam 1967 als luxuriöse, schnelle Limousine und größere Variante des in weiten Teilen der Karosserie baugleichen und wegen der moderneren Hinterachse sportlicheren Fiat 124 auf den Markt und ersetzte die Baureihe 1800. Der Motor hatte als technische Besonderheit zwei obenliegende und von einem Zahnriemen angetriebene Nockenwellen und leistete 66 kW (90 PS) aus 1.608 cm³ Hubraum. Dieses Aggregat galt seinerzeit aufgrund der zwei Nockenwellen als Sensation. Die damit verbundenen Fahrleistungen erreichten Werte, die damals sportlichen Marken wie Alfa Romeo, Lancia oder BMW vorbehalten waren. Das Design war wie beim Fiat 124 kantig und nüchtern, lediglich die Frontpartie hatte mit den eckigen und in Chrom eingefassten Doppelscheinwerfern eine besondere Note. Der 125 war das erste Fahrzeug mit serienmäßiger Intervall-Schaltung für die Scheibenwischer.

Rta 345.2 Fso Polski Fiat 125 - Fso Polonez (71/87)

Fiat 126 (Bambino) (1972-2000)

Der Fiat 126 ist ein Kleinstwagen des italienischen Autoherstellers Fiat, der von 1972 bis 2000 gebaut wurde, zuletzt ausschließlich bei FSM (Polski Fiat 126p) in Polen. Als Nachfolgemodell des Fiat Nuova 500 war er mit einem Zweizylinder-Heckmotor ausgestattet. Als Aggregat wurde der 594,5 cm³-Motor des Fiat 500 F übernommen. Dieser Motor erreichte eine Leistung von 23 PS bei 4800/min (der 594,5-cm³-Motor wurde auch in der sportlichen Version 595 Abarth verbaut). Das Viergang-Getriebe hat einen unsynchronisierten ersten Gang, die oberen drei Gänge sind synchronisiert. Die Felgengröße war 12 Zoll, verbaut wurden hydraulische Trommelbremsen.

Reparaturanleitung 355: Fiat 126 (ab Juli 1977)