Honda 1300 (H1300/H1300C) (1969-1972) / 145/145 Coupe (1972-1974)

1968 präsentierte Sōichirō Honda eine Mittelklasse-Limousine mit luftgekühltem 4-Zylinder-Motor. Die erste Präsentation fand am 21. Oktober 1968, wenige Tage vor der Tokio Motor Show in einem Hotel statt, die öffentliche an der Tokio Motor Show. Honda siedelte die 1300/145-Modellreihe in der unteren Mittelklasse an. Trotz Leichtmetall- und Frontmotor wollte er beweisen, dass die Luftkühlung der Wasserkühlung ohne Komforteinbußen überlegen ist, weil sie mit weniger Teilen und weniger Gewicht auskommt. Der Honda 1300 wurde zweifellos ein Höhepunkt der technischen Entwicklung von Serien-Automobilen mit luftgekühlten Motoren. Für diese Modell wurden 203 Patente angemeldet.

Honda Civic 1300 and 1500 CVCC Manual No. 633: '80-'83 (Owners Workshop Manual)