Jaguar X-Type (2001-2009)

Der X-Type ist ein Mittelklassewagen des britischen Herstellers Jaguar.

Hagelschutzgarage Hagel-Garage Vollgarage Ganzgarage XL für Jaguar S-Type XJ8 XJR XKR X-Type

Allgemeines

Die Limousine (in Großbritannien: Saloon) wurde 2001 eingeführt. Im Jahr 2004 folgte das als Estate bezeichnete Kombimodell. Die Konstruktion basiert auf der Bodengruppe des Modells Ford Mondeo. Diese Plattformnutzung erlaubt die kostengünstige und qualitativ hochwertige Herstellung gegenüber einer Jaguar-eigenen Mittelklasse-Plattform. Andererseits verfügen die Basismodelle des X-Type dadurch über einen für Jaguar untypischen Frontantrieb, was von Liebhabern der Marke als Bruch mit den traditionellen Konstruktionsprinzipien der Briten bemängelt wurde.

Ende 2007 wurde der X-Type überarbeitet. Die Front sowie das Heck und die Heckleuchten wurden leicht modifiziert. Der 2.2D leistet nur noch 107 kW (145 PS) und ist erstmals mit dem Automatikgetriebe kombinierbar.

Die stärkeren Modelle des X-Type mit V6-Benzinmotoren sind serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet.

Nach acht Produktionsjahren und über 350.000 verkauften Fahrzeugen ist die Produktion des X-Type Ende 2009 ohne einen Nachfolger ausgelaufen.

 

 

Motorvarianten

Der X-Type war von 2001 bis 2006 mit folgenden Motorvarianten erhältlich:

  • 2.0 V6, Sechszylinder-Benziner mit 2099 cm³ Hubraum in V-Bauart mit 115 kW (156 PS)
  • 2.5 V6, Sechszylinder-Benziner mit 2495 cm³ Hubraum in V-Bauart mit 144 kW (196 PS)
  • 3.0 V6, Sechszylinder-Benziner mit 2967 cm³ Hubraum in V-Bauart mit 169 kW (230 PS)
  • 2.0 D, Vierzylinder-Diesel mit 1998 cm³ Hubraum in Reihenbauart mit 96 kW (130 PS)
  • 2.2 D, Vierzylinder-Diesel mit 2198 cm³ Hubraum in Reihenbauart mit 114 kW (155 PS)

Der X-Type zwischen 2006 und 2009 war in drei Motorvarianten erhältlich:

  • 2.2 D, Vierzylinder-Diesel DPF mit 2198 cm³ Hubraum in Reihenbauart mit 107 kW (145 PS)
  • 2.5 V6, Sechszylinder-Benziner mit 2495 cm³ Hubraum in V-Bauart mit 144 kW (196 PS)
  • 3.0 V6, Sechszylinder-Benziner mit 2967 cm³ Hubraum in V-Bauart mit 169 kW (230 PS)

Ausstattungslinien

Der X-Type wurde in zwei Ausstattungsvarianten angeboten:

  • Classic (nur 2,2 Liter Diesel)
  • Executive (alle Motoren)

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jaguar X-Type aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.