Landrover Freelander (LN) (1997-2006) / Freelander Softtop (1998-2006)

Der Land Rover Freelander ist ein Pkw-Modell des Geländewagenherstellers Land Rover. Als sogenannter „Softroader“ war er 1997 das erste SUV des britischen Unternehmens und begründete diese neue Fahrzeuggattung mit. Er war in der ersten Generation als 2-Türer mit Soft-Top und als 4-Türer Lieferbar. Der Freelander war in seiner ersten Generation bis 2004 das meistverkaufte SUV in Europa und bis zu seinem Produktionsende 2006 auch das meistverkaufte SUV in Großbritannien.

Radioadapter FORD Fiesta MK5,Fusion ab 2002,Land Rover Freelander ab 2005, auf ISO Spannung + 4 Lautsprecher

In der aktuellen Version - dem seit Mai 2007 in Deutschland erhältlichen Freelander 2 - ist er mit je einem Dieselmotor und einem Ottomotor erhältlich. Der Dieselmotor mit einem Hubraum von 2179 cm³ leistet 118 kW (160 PS) und erzeugt ein Drehmoment von 400 Nm, er ist wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe lieferbar. Der Benzinmotor mit einem Hubraum von 3192 cm³ leistet 171 kW (233 PS) und wird serienmäßig mit einem 6-Stufen-Automatikgetriebe von Aisin-Warner geliefert. Das Fahrzeug ist nur als 5-Türer lieferbar.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landrover Freelander aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.