Lotus Cars

Lotus Cars ist ein Hersteller von Automobilen mit Sitz in Hethel bei Norwich (Norfolk), Großbritannien, der von Colin Chapman gegründet wurde. Mit dem Fahrzeughersteller verbunden war das ehemalige Rennsportteam Team Lotus. 1996 wurde Lotus Cars vom malaysischen Konzern Proton übernommen. 2012 verkaufte dieser Lotus an den ebenfalls malaysischen Konzern DRB-HICOM.

Lotus Eclat (1975-1986)

Der Lotus Éclat (intern Typ 76 und Typ 84) war ein von 1974 bis 1982 gebautes Schrägheck-Coupé mit 2+2 Sitzen des britischen Herstellers Lotus Cars. Es basierte auf dem gleichzeitig gebauten Lotus Elite und hatte einen Frontmotor. Colin Chapman, Gründer von Lotus Cars, präsentierte den Éclat auf der New York Auto Show.

Lotus Elite & Eclat 1974-1982 (Road Test Portfolio)

Lotus Elan (1989-1995)

Lotus Elan war die Verkaufsbezeichnung zwei verschiedener Sportwagen des Herstellers Lotus Cars. Die erste Generation des Elan wurde von 1962 bis 1975 gebaut und war als Cabriolet und Coupé erhältlich. Die zweite Generation wurde von 1989 bis 1995 nur als Cabriolet angeboten.

Lotus Schlüsselanhänger