Der Mercedes-Benz Typ 170 V (interne Bezeichnung: Baureihe W 136) ist ein Pkw von Mercedes-Benz und wurde gemeinsam mit den Typen 260 D und 170 H im Februar 1936 in Berlin auf der Internationalen Automobilausstellung vorgestellt.

Mercedes 170 V Kasten, Texaco, schwarz/rot, Modellauto, Fertigmodell, Schuco 1:43

Der W 120 bzw. W 121 war ein PKW der oberen Mittelklasse von Mercedes-Benz. Er löste im Jahr 1953 den W 136 ab und wurde als Limousine unter den Bezeichnungen Mercedes 180 (W 120), Mercedes 190 (W 121 B I) sowie als Tourensportwagen Mercedes 190 SL (W 121 B II) verkauft.

Mercedes-Benz Ponton: Vom 180 Diesel bis zum 220 SE Cabriolet 1953-1962 (Schrader-Typen-Chronik)

Der W 110 war ein Pkw der Marke Mercedes-Benz. Fahrzeuge dieses Typs wurden von 1961 bis 1968 hergestellt, sie gehörten der oberen Mittelklasse an und ersetzten die „Ponton-Reihe“ W 120/W 121.

Mercedes 200 Universal (W110), grün, Sonder. MCW, L.E.1400, 1968, Modellauto, Fertigmodell, Norev/MCW 1:18

Der Mercedes W 201, 190er oder (vor Erscheinen der A-Klasse) Baby-Benz genannt, ist der erste Mercedes der Mittelklasse und der Vorläufer der C-Klasse. Er zielte vor allem auf die Käuferschicht des erfolgreichen BMW 3er ab. Er kam am 8. Dezember 1982 auf den Markt und wurde bis 1993 mehr als 1,8 Millionen Mal produziert. Damit zählt er zu den erfolgreichsten Modellen von Mercedes-Benz. Aufgrund der großen Nachfrage musste man verhältnismäßig hohe Wartezeiten in Kauf nehmen.

So wird's gemacht. Pflegen - warten - reparieren: So wird's gemacht, Bd.46, Mercedes 190/190 E, Typ W 201 von 12/82 bis 5/93: Typ W 201 Benziner von ... 90-204 PS. Pflegen - warten - reparieren

Mercedes-Benz W 121 B II ist die interne Typbezeichnung eines Sportwagens von Mercedes-Benz. Unter der Verkaufsbezeichnung Mercedes 190 SL wurde er in den Jahren 1955 bis 1963 als Roadster (wahlweise auch mit Coupédach erhältlich) angeboten.

Mercedes 190SL, weiss, Modellauto, Fertigmodell, AUTOart 1:18

Die sogenannten „Großen Ponton-Mercedes" 220a, 219, 220 S und 220 SE stellten mit ihren Sechszylinder-Motoren in den Jahren 1954 bis 1960 die Modelle der gehobenen Mittelklasse der Firma dar. Sie bildeten in Hubraum und Abmessungen die Nachfolger des „Mercedes 220" (W 187). Die „Großen" Ponton-Mercedes wurden parallel zur Mittelklasse („Kleiner Ponton" W 120/W 121 mit Vierzylindermotor) gebaut.

Mercedes 220 S Coupe (W180 II), rot, Modellauto, Fertigmodell, Brekina Starmada 1:87

Unterkategorien