Mitsubishi Colt ist die Bezeichnung für eine Reihe von Personenkraftwagen des japanischen Automobilherstellers Mitsubishi Motors. Von 1962 bis 1969 hießen alle Pkws von Mitsubishi, außer dem kleinen Minica und dem großen Debonair, "Colt", ergänzt um die Zahl für den Hubraum (von 600 bis 1500).

MITSUBISHI COLT NO (Z30) 04-08 Auto Fußmatten Gummi Matten Autoteppiche Set MITSUBISHI

Das Mitsubishi Colt CZC ist ein Coupé-Cabriolet mit versenkbarem Stahlklappdach auf Basis der fünftürigen Mitsubishi Colt-Limousine. Der Colt CZC wird seit 2006 angeboten und wird bei der italienischen Firma Pininfarina in Bairo bei Turin gebaut, die auch am Design des Autos mitwirkte. Das zweiteilige Klappdach wiederum wird von der deutschen Firma Oasys zugeliefert, die zum Dachspezialisten Webasto gehört.

INNENRAUMFILTER AKTIVKOHLE MITSUBISHI COLT IV (CA_A), COLT CZC Cabriolet (RG) , COLT VI (Z_), SMART FORFOUR, SMART ROADSTER, SMART ROADSTER Coupe

Der Mitsubishi Cordia ist ein von 1982 bis 1990 gebautes Coupé von Mitsubishi Motors auf Basis der Mittelklasse-Limousine Tredia. Vorgängermodell ist der noch auf dem Lancer basierende Celeste.

Mitsubishi Cordia, Tredia, Precis, Mirage, Galant, 1983-1993 (Haynes Repair Manual)

Der Mitsubishi Debonair war eine vom japanischen Automobilhersteller Mitsubishi in drei Generationen von 1964 bis 1999 hergestellte Limousine der Oberklasse.

Bildatlas Oldtimer: Mit mehr als 400 brillanten Abbildungen

Der Mitsubishi Dingo war ein von 1998 bis 2003 gebauter Minivan von Mitsubishi. Der Dingo basierte auf der Plattform des Mitsubishi Mirage. Der Name leitet sich vom Glücksspiel Bingo ab. Das Design mit den senkrecht stehenden Scheinwerfern und dem großen Kühlergrill erinnert an Mercedes-Benz der sechziger Jahre.

MITSUBISHI DINGO GOLD SILBER CA 1/32 MODELLAUTO MODELL AUTO

Der Mitsubishi Dion ist ein Compact MPV des japanischen Autohersteller Mitsubishi Motors. Wie bereits auf der Tokyo Motor Show 1999 angekündigt, wurde der Mitsubishi Dion im Januar 2000 in Japan eingeführt. Die Plattform für den Dion bot der Lancer/Mirage Kombi, mit sieben Sitzen in einer 2–3–2 Kombination. Der Name Dion ist von dem griechischen Gott für Wein und Freude Dionysus abgeleitet.

ADAC Gebrauchtwagen 2011/2012