Die Société Européenne de Véhicules LégersS.A.(Europäische Gesellschaft für leichte Nutzfahrzeuge), auch bekannt als Sevel Nord, ist ein seit dem Jahre 1978 bestehendes Joint-Venture der französischen PSA Peugeot Citroën S.A. und der italienischen Fiat Auto S.p.A. zur Produktion von Automobilen und Nutzfahrzeugen. Die Verhandlungen führten damals die Geschäftsführer Dr. Umberto Agnelli seitens Fiat und der Ing. Jean Paul Parayre seitens des PSA-Konzerns. Die Beteiligung an dem Unternehmen liegt für beide Unternehmen bei jeweils 50 Prozent.

AUX-Adapter (Peugeot 206 / 307 / 406 / 607 / 807 -> VDO/Clarion)