Der Riley 1.5 und der baugleiche Wolseley 1500 hatten die Bodenplatte, Radaufhängung und Lenkung des Morris Minor, aber den größeren 1.489 cm³ - Motor der B-Serie und eine eigenständige Karosserie. Die beiden Fahrzeuge wurden 1957 herausgebracht und unterschieden sich in der Leistung um fast 20 bhp (15 kW), wobei der Riley durch seine beiden SU-Vergaser 68 bhp (50 kW) entwickelte.

Riley 1.5 and 2.5 Litre Gold Portfolio, 1945-55 (Riley road test book)