Der Rover P5, je nach Hubraum auch 3-litre oder 3 1/2-litre genannt, war eine 4-türige Limousine der Oberklasse oder ein 4-türiges Coupé, die von 1958 bis 1973 hergestellt wurden. Der Wagen, den man auch "Mittelklasse-Rolls-Royce" nannte, war bei Regierungsmitarbeitern sehr beliebt. Sogar Königin Elisabeth II. sagt man nach, dass sie gerne ihren Rover P5 fuhr.

Rover P5 3 Liter (mit Arbeitsscheinwerfer) Druckguss Modellauto