Der Saab 9-4X ist das zweite SUV, das General Motors unter der Automarke Saab ab 2011 vertreiben will. Das Fahrzeug teilt sich die technische Plattform mit der zweiten Generation des Cadillac SRX.

Saab Schlüsselanhänger

Zum ersten Mal wurde es im Januar 2008 auf der Detroit Auto Show vorgestellt. Den Saab 9-4X sollte es als BioPower-Modell [1] bereits ab Ende 2010 [2] geben. Erst nach der Übernahme durch Spyker wurde bekannt, dass am Modell 9-4X festgehalten wird, die Auslieferung aber erst 2011 erfolgt.[3] Im September 2011 soll das im mexikanischen Ramos Arizpe gebaute Fahrzeug nun in Deutschland auf den Markt kommen.[4]

Motoren

Zum Verkaufsstart stehen zwei Benziner mit 195 kW (265 PS) und 221 kW (300 PS) zur Wahl. Ein Dieselmodell ist noch nicht geplant[5].

 

 

 

3.0 V6

Aero

Bauzeitraum:

ab 2011

Motortyp:

V6 Benziner

V6 Turbo-Benziner

Hubraum:

2997 cm³

2792 cm³

Leistung:

195 kW (265 PS) bei 6950 min−1

221 kW (300 PS) bei 5500 min−1

Drehmoment:

302 Nm bei 5200 min−1

400 Nm bei 2000 min−1

Beschleunigung:

9,0 sek.

8,3 sek

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Saab 9-4X aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.