Der Seat Marbella ist eine kleine, dreitürige Kombilimousine, die auf der Konstruktion des Fiat Panda beruht. Sie wurde als dessen überarbeitete Version seit 1985 hergestellt. Die Trennung der Firma von Fiat und die Übernahme durch VW ließ eine Abgrenzung notwendig erscheinen. Die technische Überarbeitung des Fiat Panda, die vor allem das Fahrwerk betraf und die Einführung der neuen Fire-Motoren wurde beim Marbella nicht mehr durchgeführt. Im Vergleich zum zweiten Panda waren die Standard-Marbella schlechter ausgestattet. So gab es z. B. anfangs einen hinteren Scheibenwischer und einen rechten Außenspiegel nur in der GLX-Version.

Seat Marbella: 850 und 900 ccm-Motor (Reparaturanleitungen)