SsangYong Motor Company

SsangYong Motor (koreanisch: ssangyong – Zwillingsdrache) ist der viertgrößte südkoreanische Automobilhersteller. Seit 2011 befindet er sich mehrheitlich im Besitz der indischen Mahindra & Mahindra Limited.

Der SsangYong Actyon ist ein Sport Utility Vehicle oder Pickup des koreanischen Automobilherstellers SsangYong. Er ersetzte 2006 das Vorgängermodell SsangYong Musso. Den Actyon gibt es in zwei Ausführungen:

Bremsbeläge hinten SSANGYONG ACTYON - 2.3 4x4

Der SsangYong Chairman ist ein Modell des koreanischen Automobilherstellers SsangYong. Die viertürige Stufenhecklimousine basiert auf der Plattform des Mercedes-Benz W 124 und wird seit 1998 produziert. Das erst erschienene Modell war der "Chairman H". Optisch sieht diese Limousine sehr stark dem Mercedes-Benz W 140 (S-Klasse) ähnlich, da das Karosserie-Design kopiert wurde. Wegen der technischen Verwandtschaft und auch wegen der Verwendung Mercedes-typischer äußerer Stilelemente wird der Wagen in Deutschland nicht angeboten. Die Optik des Chairman und die Modellbezeichnungen 500 und 600 erinnern an die Mercedes S-Klasse, doch dient als Basis lediglich die E-Klasse. In Zusammenarbeit mit dem nordkoreanischen Automobilhersteller Pyeonghwa entstand 2006 auch ein Schwestermodell, welches momentan den Namen Pyeonghwa Zunma trägt. Das seit dem Spätjahr 2010 in der Volksrepublik China gefertigte Schwestermodell hingegen wird unter der Marktbezeichnung Roewe 950 vermarktet.

Zimmermann Zimmermann Bremsbeläge SSANGYONG CHAIRMAN Bj. ab 97 - VA Bremsklötze