Der Toyota iQ (in Nordamerika: Scion iQ) ist ein Pkw-Modell des japanischen Automobilherstellers Toyota, das im Segment der Kleinstwagen angesiedelt ist. Das gleichnamige Konzeptfahrzeug, an dem sich der knapp drei Meter lange 3+1-Sitzer orientiert, wurde auf der IAA im Herbst 2007 vorgestellt. Ende 2008 begann die Fertigung des Serienmodells, nachdem es im März 2008 auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert wurde. Der Verkaufsbeginn für Europa war am 24. Januar 2009. Der iQ stellt innerhalb seiner Klasse ein Alternativkonzept zum Toyota Aygo dar: Er ist breiter, höher, schwerer und auch teurer als der Konzernbruder, aber rund einen halben Meter kürzer. Mit diesem Format konkurriert er vor allem mit dem Smart Fortwo, wobei der iQ im Gegensatz zu diesem einen Frontmotor und damit auch Frontantrieb hat.

Tomtom selbstklebende Platten für das Armaturenbrett 2er Pack (Adhevise disks)