Der Toyota Publica (auch Toyota 1000 und Daihatsu Consorte) war ein Kleinwagen, den der japanische Automobilhersteller Toyota von 1961 bis 1978 baute. Er war als Familienwagen zur Erfüllung des „Nationalen Automobilkonzeptes“ gedacht und war seinerzeit der kleinste Toyota. Nach seiner Einstellung übernahm der Starlet, der selbst als Version des Publica startete, diese Rolle. Der Publica hatte stets nur 2/3 Türen, war aber in einer Reihe von Karosserieversionen lieferbar: Limousine, Coupé, Cabriolet, Kombi und Pickup. Letzterer überlebte die anderen Versionen um ein ganzes Jahrzehnt und brachte andere Modelle, wie den Sports 800 oder den MiniAce hervor.

Bildatlas Oldtimer: Mit mehr als 400 brillanten Abbildungen