Der TVR 350SE war ein zweisitziger Sportwagen, der von TVR in Blackpool (England) in den Jahren 1990 und 1991 gebaut wurde.

Articles on Tvr Vehicles, Including: Tvr Tuscan Speed 6, Tvr S Series, Tvr Chimaera, Tvr Sagaris, Tvr Griffith, Tvr 350se, Tvr Cerbera, Tvr Grantura,

1990 stellte TVR am Ende der Aera des 350i eine limitierte Serie von speziell gefertigten 350 her. Sie sollte an die vorhergehenden sieben Jahre der Fertigung des Modells 350 erinnern.

Alle 350SE haben den 3,9 l-V8-Aluminium-NCK-„Hotwire“-Motor von Rover, polierte Aluspeichenräder und verstellbare Stoßdämpfer von KONI.

Jedes Auto hat seine eigene Nummer, die – umrahmt von goldenem Lorbeer – auf den vorderen Kotflügeln und dem Heck erscheint. Die Wagen hatten auch 350SE-Zeichen am Frontspoiler, den Schwellern und dem Fahrzeugheck. Der Verkaufspreis lag ursprünglich bei £ 21.000,--.

Der 350SE gilt als letzte Entwicklungsstufe des 350i, sowohl was die Leistung als auch das Fahrvergnügen angeht[1].

Es gab nie eine No. 13, daher wurde eine No. 26 gefertigt, um die Gesamtzahl von 25 komplett zu machen. No. 20 hatte besonders große Ventile. No. 19 wurde zur Gewinnung von Ersatzteilen zerlegt und existiert daher nicht mehr.

No. 1 ist monzarot mit cremefarbenen und rotem Interieur.

 

 

Farbgebung

Fahrzeug-Nr.

Außenfarbe

Innenausstattung

1

monzarot

cremefarben und rot

2

rot (Mica)

 

3

blau

grau

4

starfireblau / blau (Mica)

magnolienfabrig

5

rot

pergamentfarben

6

rubinrot (Mica)

 

7

grün

 

8

burgunderrot (Metallic)

Leder, grau

9

rosso (rot)

Leder, grau

10

rot

 

12

mitternachtsblau (Mica)

magnolienfarbig

14

mitternachtsblau

 

15

schwarz

cremefarben

16

rot

 

17

grün

 

18

blau (Mica)

magnolienfarbig

19

blau

 

20

grau

 

21

kupferoxidgrün

magnolienfarbig

22

saphierblau

magnolienfarbig

23

schwarz

magnolienfarbig

24

mitternachtsblau

magnolienfarbig

26

monzarot

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel TVR 350SE aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.