Der TVR 450SEAC war ein Sportwagen, der von TVR in Blackpool (England) nur ein Jahr lang gebaut wurde. Er hatte die gleiche GFK-/Kevlar-Karosserie wie sein Vorgänger 420SEAC und das gleiche Chassis. Der einzige Unterschied bestand im Motor, der auf 4,4 l Hubraum wuchs und ca. 320 bhp[2] Leistung und beeindruckende 430 Nm Drehmoment lieferte. Daher war der 450SEAC noch teurer zu bauen als der schon sehr teure 420SEAC und sein Verkaufspreis lag entsprechend höher. Es entstanden nur 17 Exemplare. Eigenartigerweise gibt es Gerüchte, dass heute mehr SEAC auf den Straßen herumfahren als jemals gebaut wurden. Der Grund hierfür liegt in der nachträglichen Umrüstung einiger Keilform-TVR auf die 450SEAC-Spezifikation.

Tvr 450 Seac

Daten

Motor

Motor: von TVR getunter Rover V8
Hubraum: 4441 cm³
Leistung: 320 bhp (238.6 kW; 324.4 PS) bei 5700/min
Drehmoment: 430 Nm bei 4000/min

 

 

Getriebe

Getriebe: Fünfganggetriebe (BorgWarner T5)

Fahrwerk / Karosserie

Chassis: Zentralrohrrahmen
Karosserie: GFK und Kevlar

Fahrleistungen

Beschleunigung, 0–100 km/h: 4,5 s
Höchstgeschwindigkeit: 280 km/h

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel TVR 450SEAC aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.