Volkswagen Trucks and Buses ist eine LKW- und Busmarke, die 2009 von der Volkswagen AG an MAN verkauft wurde. Die Marke wird weiter als Volkswagen geführt, auch nachdem die Firma jetzt unter „MAN Latin America“ firmiert.

Die Geschäftssparte Volkswagen Nutzfahrzeuge trägt in der Volkswagen AG als eigene Marke die Verantwortung für die Produktion von Nutzfahrzeugen. Die Modellpalette umfasst vor allem Kleintransporter.

Volkswagen

Volkswagen (Abkürzung VW) ist die Stammmarke der Volkswagen AG.

Volkswagen (VW)

Die Volkswagen Aktiengesellschaft (abgekürzt VW AG) mit Sitz in Wolfsburg, ist der größte europäische Automobilhersteller und nach Toyota der zweitgrößte weltweit.[2] Die VW AG ist die Konzern-Muttergesellschaft und zu ihr gehören im Pkw-Segment die Fahrzeugmarken Volkswagen Pkw, Audi, Seat und Škoda sowie die Premium-Marken Bentley, Bugatti, Ducati (Motorräder), Lamborghini und Porsche.[3]Von 2007 bis 2011 erweiterte der Konzern auch seine Nutzfahrzeug-Sparte (Lkw und Busse) mit der Volkswagen Nutzfahrzeuge um die Unternehmen MAN (2011) und Scania (2008).

Das operative Geschäft der VW AG gliedert sich in die drei industrielle Segmente Pkw und leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Busse sowie Power Engineering (Großdieselmotoren, Turbomaschinen, Spezialgetriebe, Komponenten der Antriebstechnik und Prüfsysteme). Im Segment Finanzdienstleistungen sind die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, die Versicherungen und das Flottengeschäft zusammengefasst.

VW meldete für das erste Halbjahr 2013 einen Gewinn von rund 4,8 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 98,7 Milliarden Euro. Letzteres ist ein Plus von 3,5 Prozent.