Der VW Vento (Typ 1H5) wurde Anfang 1992 in Brüssel als Nachfolger des Jetta II vorgestellt. Mit dem neuen Namen erhoffte man sich in Wolfsburg besonders für den deutschen Markt auch einen Imagewechsel des Fahrzeugs und einen Anstieg der Verkäufe. In den außereuropäischen Ländern (vor allem auch in den USA) wurde das neue Modell weiterhin unter der Bezeichnung VW Jetta angeboten, da sich der Name dort bewährt hatte. In den USA besaßen Golf und Jetta gleichermaßen die interne Bezeichnung Typ 1HM, wobei das M für Mexiko, den Produktionsstandort für den US-Markt, stand.

VW Golf III / Vento GTI / VR6 (Jetzt helfe ich mir selbst)