Der Typ 3 war der erste Mittelklassewagen von Volkswagen, der als Stufenheck-Limousine, Volkswagen TL (Touren-Limousine mit Fließheck) und Kombi (Variant) auf dem Markt war. Der Wagen wurde 1961 als VW 1500 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt vorgestellt. Von dem nur zweitürig angebotenen Pkw wurden bis Mitte 1973 fast 2,6 Millionen Wagen hergestellt. vw typ 3 variant

VW Type 3, 1500 and 1600, 1963-1973 (Haynes VW Type 3 1500 & 1600 Owners Workshop Manual)

Der VW Amarok ist ein Pickup-Modell der Marke Volkswagen für den weltweiten Nicht-US-Markt. Jährlich sollen 90.000 Fahrzeuge (Doppel- und Einzelkabinen) im VW-Werk Pacheco bei Buenos Aires (Argentinien)[1][2]gebaut werden. Eine jährliche Produktion von 40.000 Fahrzeugen im Werk Hannover ist ab Mitte 2012 zusätzlich geplant. vw amarok preisliste

Dachträger AURILIS ORIGINAL Volkswagen VW Amarok (4 Türer) ab 2011 ALUMINIUM

Der VW Beetle (in Frankreich Coccinelle) ist ein Automobil der Marke Volkswagen, dessen Retro-Design an den VW Käfer angelehnt ist. Am 18. April 2011 stellte die Volkswagen AG im Vorfeld der Shanghai Motor Show den neuen Beetle als „The 21st Century Beetle“ vor[2]. Am selben Tag präsentierte Volkswagen den Beetle zusammen mit MTV und internationalen Musikstars auf der MTV World Stage. Das Fahrzeug tritt die Nachfolge des New Beetles (Typ 9C) an und wird künftig schlicht „Beetle“ heißen. Der Beetle ist in den drei Ausstattungslinien Beetle, Design und Sport erhältlich. Die Motorenpalette umfasst für Europa drei Benzinmotoren, den neuen 1,2-Liter TSI mit 77 kW (105 PS), 1,4-Liter mit 118 kW (160 PS) und als Topmotorisierung den 2,0-Liter TSI mit 147 kW (200 PS). Sowie zwei Dieselmotoren mit 1,6-Liter 77 kW (105 PS) und 2,0-Liter 103 kW (140 PS). vw beetle preisliste

VW Beetle Bettwäsche Käfer Linon Biberna 135x200+80x80 cm 46359

Der VW Jetta IV (Typ 1J5/1JM (USA)) ist ein 1998 vorgestellter PKW der unteren Mittelklasse des Herstellers Volkswagen. Das Fahrzeug wurde einzig in Nordamerika und Südafrika weiterhin als „Jetta“ verkauft. In Europa, Südamerika und in China hieß das Modell VW Bora (benannt nach dem Fallwind Bora). Das Fahrzeug basiert technisch auf dem VW Golf IV, unterscheidet sich aber optisch deutlich von diesem.

Dino 610850 VW Golf 4 LED Tagfahrlicht mit Grilleinsätzen ECE R87 geprüft und eintragungsfrei