Als Golf Cabrio (Cabriolet) wurden mehrere Fahrzeugmodelle des Automobilherstellers Volkswagen bezeichnet. Ab März 1979 wurde das erste Modell auf der technischen Basis des Golf I hergestellt, es folgten Modelle auf Basis des Golf III und Golf V. Vom Golf I Cabrio wurden bis August 1993 389.000 Wagen hergestellt; von Juli 1993 bis Mai 1998 wurde das Nachfolgemodell auf Basis des Golf III 171.000-mal produziert.[1] Im Juni 1998 gab es eine Facelift-Version des Golf III Cabrio.

Zündspule AUDI 100 4A, C4 + AVANT; AUDI 80 8C, B4 + AVANT; AUDI CABRIOLET; AUDI COUPE 89, 8B; SEAT ALHAMBRA 7V8, 7V9; SEAT AROSA; SEAT CORDOBA 6K2/C2 + SCHRÄGHECK 6K2 + VARIO; SEAT IBIZA 2 II; SEAT INCA; SEAT TOLEDO 1 I; SKODA FAVORIT + FORMAN + PICK-UP; SKODA FELICIA 1 I + FUN + KOMBI; SKODA FELICIA 2 II + KOMBI; SKODA OCTAVIA 1U2 + COMBI 1U5; VW CADDY 2 II KASTEN + KOMBI; VW CORDDADO; VW GOLF 2 II; VW GOLF 3 III + CABRIOLET + VARIANT; VW GOLF 4 IV CABRIOLET; VW KAEFER; VW LUPO

Der VW Golf Plus ist ein im Frühjahr 2005 eingeführter Kompaktvan von Volkswagen. Er basiert auf der Limousine des Golf V. Mit einem Facelift Anfang des Jahres 2009 wurde die Optik dem Golf VI angepasst.

Brodit 854135 ProClip - VW Tiguan & Golf Plus

Der VW Iltis (Typ 183) ist ein Geländewagen, der von Ende der 1970er- bis gegen Ende der 1990er-Jahre Teil des Bundeswehr-Fuhrparks war. Vereinzelt ist er (Stand April 2007) noch bei PATRIOT-Flugabwehr-Verbänden als Funk-Iltis anzutreffen. Entwickelt wurde er von Audi. Dieses Fahrzeug war technisch der Nachfolger des DKW Munga. In der Zeit zwischen Lieferende des Munga und Lieferbeginn des Iltis wurde der VW Typ 181 als Zwischenlösung eingesetzt.

Poster 100 x 70 cm - "VW Iltis der belgischen Armee" von Luc De Jaeger / Stocktrek Images - auch in anderen Größen und als Leinwandbild erhältlich

Der Volkswagen Jetta VI ist ein Fahrzeugmodell des Wolfsburger Automobilherstellers Volkswagen in der Kompaktklasse. Er stellt die sechste Generation des Jetta dar und wurde am 15. Juni 2010 auf dem Times Square in New York City erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.[1] Die Markteinführung in Europa erfolgte im Januar 2011.

Big Bargain 99-05 VW Golf Bora Jetta GTi MK4 Schaltknauf Gaitor 6 Speed