Die Automechanika ist mit rund 4.600 Ausstellern die weltweit größte Fachmesse in der Automobilwirtschaft. Sie findet alle zwei Jahre (gerade Jahre) im Wechsel mit der IAA Pkw (Internationale Automobil-Ausstellung) auf dem Messegelände in Frankfurt statt. Im Gegensatz zur IAA ist die Automechanika eine reine Fachbesuchermesse.

MERIAN Frankfurt (MERIAN Hefte)

DAT

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) mit Sitz in Ostfildern ist ein am 28. Februar 1931 gegründetes deutsches, europaweit tätiges Unternehmen der Automobilwirtschaft.

Unter einem Gebrauchtwagen (in der Schweiz „Occasion“ genannt, von französisch „Gelegenheit“) versteht man ein Fahrzeug, in der Regel einen PKW, welches bereits mindestens einen Vorbesitzer hatte. Auf den Handel mit gebrauchten Fahrzeugen hat sich eine ganze eigene Branche eingestellt; die Gebrauchtwagenhändler.

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main und Hannover gilt als die international bedeutendste Automobilfachmesse. Sie ist terminlich getrennt nach Fachbesucher- und Publikumstagen. Ausgerichtet wird die IAA vom Verband der Automobilindustrie (VDA).

Ein Jahreswagen ist ein Kraftfahrzeug, normalerweise ein PKW, dessen Erstzulassung weniger als 12 Monate zurückliegt. Liegen bei dem PKW zwischen Herstellung und Erstzulassung mehr als 12 Monate, so ist der Verkauf als Jahreswagen ausgeschlossen. Entscheidend für die Bezeichnung als Jahreswagen sind folglich sowohl die Erstzulassung als auch der Herstellungszeitpunkt.

Der Begriff Oldtimer bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch ein Kraftfahrzeug (insbesondere ein Automobil, einen Lastkraftwagen, einen Omnibus, ein Motorrad oder einen Traktor), das älter als 20, 25 oder 30 Jahre (je nach Definition) ist. Beim Begriff „Oldtimer“ handelt es sich um einen Scheinanglizismus. Bei älteren Fahrzeugen, die noch nicht zu den Oldtimern zählen, ist der Begriff Youngtimer (ebenfalls ein Pseudoanglizismus) gebräuchlich. Diese Bezeichnung wird auch für andere Verkehrsmittel wie zum Beispiel Schiffe verwendet.