Auch wenn das heutzutage viele Autoverkäufer nicht mehr wichtig nehmen: Der erste Kontakt ist für die meisten Käufer entscheidend. Wie vertrauenswürdig ist der Verkäufer? Ist die Geschichte des Verkäufers plausibel? Wirkt der Verkäufer überheblich oder arrogant? Macht der Verkäufer den Eindruck als stände er unter Druck?

  • Das wichtigste als erstes:

    • Vergleichen Sie Fahrzeugbrief, Fahrzeugdaten und Fahrgestellnummer.

    • Prüfen Sie das Wartungsheft bzw. Service-Checkheft.

    • Prüfen Sie die Einträge im Fahrzeugbrief (bisherige Halter, Eintragungen, usw.)

  • Ist das Auto unfallfrei oder stehen Reparaturen an?

  • Sind die letzten TÜV-Berichte, Reparaturbelege vorhanden?

Selbst der ausführlichste Gebrauchtwagencheck gibt Ihnen keine 100% Garantie dass das Auto in Ordnung ist aber er kann Ihnen eine Menge Geld sparen denn das Risiko wird um ein vielfaches gemindert.
Um noch sicher zu gehen fragen Sie jemanden der Ihnen sachkundig beim Gebrauchtwagenkauf zur Seite steht.

Die Marktbeobachtung ist ebenso wie die Marktanalyse ein Mittel der Marktforschung. Die Marktbeobachtung arbeitet langfristiger als die Marktanalyse. Ziel ist es, aktuelle und umfangreiche Informationen über den betreffenden Markt zu erhalten.

Ein Preisvergleichsportal ist eine Website, auf der Verbraucher zu einem gesuchten Produkt mehrere Onlineshops auf einer Seite finden, um deren Preis zu vergleichen.

Im Unterschied zu Preisagenturen arbeiten Internet-Preisvergleiche für den Online-Nutzer meist kostenlos. Sie finanzieren sich durch Werbung und hauptsächlich durch Provisionen der beworbenen Onlineshops. Dabei sind die Provisionsmodelle Pay per Click, Pay per Sale und Pay per Lead die gebräuchlichsten.

KFZ-Versicherungsvergleich - Hier finden Sie alle relevanten Informationen zur Autoversicherung und können ein unverbindliches Angebot anfordern