Citroen C4 (B7) (2009-) / C4 Aircross (2010-)

 Citroën C4 der zweiten Generation wurde auf der Mondial de l’Automobile in Paris vorgestellt und im Oktober 2010 in den Markt eingeführt. Diese Generation wird nur als Schräghecklimousine mit fünf Türen gebaut. Das dreitürige Coupé wird seit Mai 2011 durch den Citroën DS4 ersetzt. citroen c4 preisliste

Spurstangenkopf für CITROËN C4 (B7)

Ausstattung

Zu der serienmäßigen Ausstattung des neuen Modells gehört ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Auf Wunsch gibt es ein System für elektronische Notrufe und einen Assistenten zur Überwachung destoten Winkels, eine Einparkhilfe und eine Automatik zur Steuerung von Beleuchtung und Scheibenwischern.

Ausstattungslinien Deutschland

·        Attraction (Grundausstattung; u. a. 15-Zoll-Stahlfelgen, Klimaanlage, 6 Airbags)

·        Tendance (mittlere Ausstattung; u. a. 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Chromleisten unter den Seitenfenstern, schwarz lackierter Heckspoiler, getönte Seiten- und Heckscheibe)

·        Exclusive (höchste Ausstattung; u. a. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Teillederausstattung und Massagesitze vorne)

Für einen geringen Verbrauch wird beim e-HDi 110 EGS6 Airdream ein Start-Stopp-System eingesetzt, das den Motor bereits bei einer Geschwindigkeit von weniger als 8 km/h abschaltet, statt wie sonst üblich erst beim Stillstand des Fahrzeugs. Die Preise beginnen bei 15.950 €.[3][4]

Motoren

Insgesamt werden sechs Motoren angeboten, darunter drei Benzinmotoren und drei Diesel. Der 1,4-Liter-Saugmotor leistet 70 kW (95 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von 136 Nm. Er ist nur mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe lieferbar und kommt so auf einen Verbrauch von 6,1 l Super per 100 km. Ein weiterer Saugmotor ist der VTi 120 mit 88 kW (120 PS). Serienmäßig wird die Kraft an die Vorderräder über ein Fünfgangschaltgetriebe übertragen, auf Wunsch steht eine Vierstufenautomatik, durch welches sich der Verbrauch um 0,7 l je 100 km erhöht, in der Preisliste. Der stärkste Benziner leistet aus 1,6 Litern Hubraum dank Turboaufladung 115 kW (156 PS). Darüber hinaus arbeitet der Motor per Direkteinspritzung, was den Verbrauch niedrig hält. Das Resultat sind 6,4 l Super. Die drei Dieselaggregate verfügen allesamt über eine Common-Rail-Einspritzung. Das schwächste leistet 68 kW (92 PS) aus 1,6 Litern Hubraum und verbraucht 4,2 l Diesel auf 100 km. Der HDi 110 leistete bis Ende 2012 per Softwareänderung 82 kW (112 PS) und ist im Gegensatz zum HDi 90 an ein 6-Gang-Schaltgetriebe gebunden. Letzter wird auch als e-HDi, also mit Start-Stopp-Automatik, angeboten, was einen Verbrauch von 4,2 l auf 100 km mit sich führt. Anfang 2013 wurde die Leistung ebendieses Motors leicht auf 84 kW (114 PS) gesteigert. Seitdem wird dieses Modell als HDi 115 vertrieben. Als stärkster Diesel steht der 2,0 Liter große HDi 150 in der Liste. Er leistet 110 kW (150 PS) und kommt auf einen Verbrauch von knapp unter 5 l.

Kenngrößen

VTi 95

VTi 120

THP 155 EGS61

HDi 90

HDi 110

e-HDi 110 EGS61 Airdream

HDi 115

e-HDi 115 EGS61 Airdream

HDi 150

Bauzeitraum

seit 10/2010

10/2010–12/2012

seit 01/2013

seit 10/2010

Motorkenndaten

Motortyp

R4-Ottomotor

R4-Ottomotor

R4-Dieselmotor

Gemischaufbereitung

Saugrohreinspritzung

Direkteinspritzung

Common-Rail-Direkteinspritzung

 

Motoraufladung

Turbolader

Hubraum

1397 cm³

1598 cm³

1560 cm³

1997 cm³

max. Leistung

70 kW (95 PS)
bei 6000/min

88 kW (120 PS)
bei 6000/min

115 kW (156 PS)
bei 6000/min

68 kW (92 PS)
bei 4000/min

82 kW (112 PS)
bei 3600/min

84 kW (114 PS)
bei 3600/min

110 kW (150 PS)
bei 3750/min

max. Drehmoment

136 Nm
bei 4000/min

160 Nm
bei 4250/min

240 Nm
bei 1400/min

230 Nm
bei 1750/min

270 Nm
bei 1750/min

340 Nm
bei 2000/min

Kraftübertragung

Antrieb, serienmäßig

Vorderradantrieb

Getriebe, serienmäßig
[ optional ]

5-Gang-Schaltgetriebe

5-Gang-Schaltgetriebe
[ 4-Gang-Automatik ]

elektr. gesteuertes 6-Gang-Schaltgetriebe

5-Gang-Schaltgetriebe

6-Gang-Schaltgetriebe

elektr. gesteuertes 6-Gang-Schaltgetriebe

6-Gang-Schaltgetriebe

elektr. gesteuertes 6-Gang-Schaltgetriebe

6-Gang-Schaltgetriebe

Messwerte

Höchstgeschwindigkeit

182 km/h

193 km/h
[ 188 km/h ]

214 km/h

180 km/h

190 km/h

207 km/h

Beschleunigung,
0–100 km/h

11,9 s

10,8 s
[ 12,5 s ]

8,7 s

12,9 s

11,3 s

11,2 s

11,3 s

11,2 s

8,6 s

Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)

6,1 l Super

6,2–6,3 l Super
[ 6,9–7,0 l Super ]

6,4 l Super

4,2–4,3 l Diesel

4,6–4,7 l Diesel

4,2–4,4 l Diesel

4,6–4,7 l Diesel

3,8–4,5 l Diesel

4,9–5,0 l Diesel

CO2-Emission
(kombiniert)

140 g/km

143–146 g/km
[ 159–162 g/km ]

148 g/km

110–113 g/km

119–122 g/km

109–114 g/km

119–122 g/km

98–117 g/km

127–130 g/km

Abgasnorm nach
EU-Klassifikation

Euro 5

1 Das EGS6 (elektronisch gesteuertes 6-Gang-Schaltgetriebe) ist ein automatisiertes Schaltgetriebe, das ohne Kupplungspedal betätigt wird.