Der ab September 1967 angebotene Opel Olympia A war im Gegensatz zu früheren Olympia-Modellen keine Opel Rekord-Sparversion mehr, sondern ein luxuriös aufgewerteter Opel Kadett B. Der Wagen sollte bis zum Erscheinen des „Ascona" in der Mittelklasse die Lücke zum „Rekord" füllen und bekam einen um die Ecken geführten verchromten Kühlergrill mit weiterem Zierrat sowie eine aufwändigere Inneneinrichtung ohne das nackte Blech der einfachen Kadett-Modelle. Insbesondere das gegen Aufpreis lieferbare Vinyldach erwies sich Jahre später als Crux dieser späten Olympia-Modelle: Oftmals wurde die Dachbeklebung zur Feuchtigkeits- und dadurch Rostfalle.

Opel Olympia, Limousine, schwarz, 1954, Modellauto, Fertigmodell, Neo 1:43

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.