Drucken
Kategorie: Pontiac T1000

Der Pontiac T1000 war ein vom amerikanischen Autohersteller Pontiac von 1981 bis 1987 hergestelltes Automobil.

Chevette/Pontiac T1000 1976-88: Repair Manual (Chilton's Repair & Tune-Up Guides)

Der T1000 war ein bis auf die Embleme vollkommen mit der Chevrolet Chevette identischer Kleinwagen und basierte auf der T-Plattform von General Motors, war mithin mit dem Opel City-Kadett verwandt.

Beim Pontiac Acadian handelte es sich um eine für Kanada bestimmte Exportversion des T1000.

Geschichte nach Modelljahren

1981

Im Februar wird der T1000 als drei- und fünftürige Kombilimousine mit 71 PS starkem 1,6-Liter-Vierzylinder eingeführt. Es gibt nur eine Ausstattungsstufe, ein der Chevette Scooter entsprechendes, spartanisch ausgestattetes Basismodell bietet Pontiac nicht an. Serienmäßig ist ein Vierganggetriebe, den Fünftürer auf längerem Radstand gibt es a.W. auch mit fünf Gängen, alle Varianten auch mit Dreigangautomatik.

1982

Der gerade erst vorgestellt T1000 erfährt keine Änderungen.

 

 

1983

Offizielle Umbenennung in Pontiac 1000, das "T" in der Bezeichnung entfällt. Als neue Extras sind Sportzierstreifen, Luxus-Interieur und Gepäckbrücke lieferbar. Eine Dieselvariante wird angekündigt, aber nicht produziert.

1984

Neu ins Programm kommt ein Sport-Paket, das Heckspoiler, Sport-Außenrückspiegel, Sportlenkrad und ein härter abgestimmtes Fahrwerk umfasst.

1985

Das Fünfganggetriebe wird auch für den Dreitürer lieferbar, dazu gibt es neue Farben für Karosserie und Innenraum.

1986

Das Sportpaket umfasst jetzt Stabilisatoren vorne und hinten, Alufelgen, Sportrückspiegel und Zierstreifen. Ansonsten sind keine Änderungen zu verzeichnen.

1987

Auslaufende Produktion, keine Änderungen.

Stückzahlen

  • 1981: 70.194
  • 1982: 44.469
  • 1983: 25.977
  • 1984: 36.746
  • 1985: 16.863
  • 1986: 21.689
  • 1987: 5.628

Summe: 221.566

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pontiac T1000 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.